Auf Deutsch

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán in Tusványos: “Das Wesen der illiberalen Demokratie ist der Schutz der christlichen Freiheit“

Jul 30, 2019 - Zoltán Kovács

Die Liberalen haben die Bedingungen so gesetzt, dass Demokratie nur liberal sein kann. Nach Ministerpräsident Orbán jedoch stimme diese Anforderung, dass christliche Demokratie liberal sein müsse, nicht. Ihr liberaler Internationalismus kann nur dann erfolgreich sein, wenn er universell wird. Und sie lehnen ab, was wir in Ungarn tun, weil ein echtes, funktionsfähiges Modell eines illiberalen Staates zusammenkam, unser eigener christlich-demokratischer Staat.

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán an eine österreichische Tageszeitung: Europa sollte das österreichische Modell übernehmen, bei dem sich die Mitte-Rechts-Partei mit der Rechten verbündet

May 06, 2019 - Zoltán Kovács

Ministerpräsident Orbán wird heute Nachmittag in Budapest mit dem Vorsitzenden der Freiheitlichen Partei Österreichs, Heinz-Christian Strache, zusammenkommen. Vor dem Treffen sprach der Premierminister in einem exklusiven Interview mit der österreichischen Zeitung "Kleine Zeitung" über die Beziehungen zwischen Ungarn und Österreich, über Liberalismus, Europapolitik und Migration. Hier einige Highlights:

brief placeholder

Und noch einmal: nein, wir lassen die Menschen in der Transitzone nicht „hungern“

May 03, 2019 - Zoltán Kovács

Am Freitag veröffentlichte The Guardian einen Artikel, in dem behauptet wird, dass die ungarische Regierung den Asylbewerbern Nahrungsmittel vorenthält und es zudem beinahe unmöglich macht, die Anforderungen für die Unterbringung in der Transitzone zu erfüllen, da „jeder, der aus einem sicheren Land nach Ungarn gekommen war, für ein Asyl automatisch nicht in Frage kam. Die meisten Menschen kommen aus Serbien, was als sicher gilt.“

brief placeholder

Happy birthday, NATO! Ungarn und die USA feiern mit der Unterzeichnung eines Verteidigungsabkommens

Apr 10, 2019 - Zoltán Kovács

Das erfolgreichste Militärbündnis der Welt ist gerade 70 Jahre alt geworden, und wir haben ein weiteres wichtiges Jubiläum zu feiern. Es ist 20 Jahre her, dass Ungarn zusammen mit der Tschechischen Republik und Polen der NATO beigetreten ist und uns den Platz in dieser Organisation gesichert hat, ein großartiger Moment unserer langersehnten Rückkehr nach Europa und in die euro-atlantische Gemeinschaft.

brief placeholder

Jobbik-LMP-Romanze: Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA meint: „Das ist verrückt!"

Apr 05, 2019 - Zoltán Kovács

Erinnern Sie sich an jene Zeiten, als internationale Beobachter Ministerpräsident Orbán vor einer Kooperation oder gar einer Verbindung mit der rechtsextremen, antisemitischen Jobbik gewarnt haben? Offensichtlich ist dies kein Problem mehr. Denn jetzt sind es die linksliberalen Grünen Ungarns, die sich bei den Rechtsextremen einschmeicheln wollen. Und ihr Schweigen lässt vermuten, dass viele von denselben Leuten der Meinung sind, dass das in Ordnung ist.

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán: Man sollte der Kommission die Migration und den Grenzschutz wegnehmen und sie den nationalen Regierungen zurückgeben

Mar 28, 2019 - Zoltán Kovács

Ministerpräsident Viktor Orbán schloss sich am Wochenende im Rahmen der Veranstaltung „Budapest Summit on Migration“ der Meinung anderer prominenter politischer Persönlichkeiten an, einschließlich des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, und meinte, die Zuständigkeit für Migration und Grenzschutz sollte den EU-Mitgliedstaaten zurückgegeben, und an einen unabhängigen Rat der EU-Innenminister delegiert werden.

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán: "Wir sind nicht bereit, das zu tun, was Brüssel uns diktiert, wenn es für die Ungarn nicht gut ist."

Mar 27, 2019 - Zoltán Kovács

Mit aufrichtigen Kommentaren zu der allmählichen Verschiebung der Europäischen Volkspartei nach links und die ununterbrochenen Bemühungen um eine Einwanderungsagenda in Brüssel forderte Ministerpräsident Orbán die Wähler auf, sich bei den Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai in großer Zahl teilzunehmen, und erklärte, dass Ungarn dem Druck nicht nachgeben darf.

brief placeholder

Ich hasse es Ihnen unter die Nase zu reiben, aber wir haben es ja gesagt! Die Europäische Kommission zieht die Annahme des gescheiterten Globalen Paktes für Migration in Erwägung

Mar 19, 2019 - Zoltán Kovács

Ein offizielles Dokument der Europäischen Kommission kommt zu dem Schluss, dass Brüssel den Text des UN Global Compact für Migration [GCM, Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration) annehmen sollte. Sobald dies der Fall ist, sind die EU-Mitgliedstaaten zur Einhaltung verpflichtet. Außer Acht gelassen wurde dabei die Tatsache, dass neun der EU-28 sich gegen das Abkommen ausgesprochen hatten.

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán: “Ohne die christliche Kultur wird es in Europa kein freies Leben geben“

Mar 18, 2019 - Zoltán Kovács

“Ohne die Verteidigung unserer christlichen Kultur verlieren wir Europa, und Europa wird nicht mehr den Europäern gehören“, sagte der ungarische Ministerpräsident heute. In seiner Festrede anlässlich des 171. Jahrestages der Revolution von 1848/49 in Ungarn sprach der Ministerpräsident auch über die ungarische nationale Einheit und eine "mitteleuropäische Renaissance."

brief placeholder

Sie haben das Recht zu wissen: einige in Brüssel denken, dass unsere nationalen Grenzen ein bedauerliches Hindernis für die Einwanderung darstellen

Feb 28, 2019 - Zoltán Kovács

Haben Sie gemerkt, wie die Bürokraten von Brüssel von „Grenzverwaltung” statt „Grenzschutz” oder „Grenzverteidigung” sprechen? Dies ist kein Zufall. Das lässt einen grundsätzlichen Unterschied in unserem Ansatz zu Migration erkennen. Für die Vertreter der migrationsfreundlichen Lobby ist Einwanderung ein positives Ergebnis und die nationalen Grenzen sind die Hindernisse.

brief placeholder

Sie haben das Recht zu wissen: Brüssel und die endlose Geschichte der Migrantenquote

Feb 27, 2019 - Zoltán Kovács

Am Montag hat die Europäische Kommission zu der an die ungarischen Bürger gerichtete Kommunikation der Regierung, wonach „jeder das Recht hat zu wissen was Brüssel vorhat” eine Stellung genommen. Die Reaktion der Kommission wurde online auf Ungarisch unter dem Titel „Fakten über die Migrationspolitik der EU” veröffentlicht und beinhaltet eine Illustration (wiederum in ungarischer Sprache), die sagt „Sie haben das Recht zu wissen, was Fakt und was Fiktion ist.”

brief placeholder

Premier Orbán in Bad-Tuschnad-Rede: „Ungarn bleibt ein Ort der Sicherheit in einer unsicheren Welt“

Jul 23, 2016 - Zoltán Kovács

Die alljährlich stattfindende Grundsatzrede von Ministerpräsident Viktor Orbán an der Sommeruniversität von Bad Götzenburg (Bálványos) mit Studentenlager im siebenbürgischen Bad Tuschnad (Tusnádfürdő) hat sich über die Jahre zu einem wichtigen Ereignis entwickelt, das weltweit für Schlagzeilen sorgt und manchmal sogar zu Kontroversen rund um die herausfordernden Ideen des Premiers führte.

brief placeholder

Das ungarische Referendum dient der Wiederherstellung einer starken Europäischen Union

Jul 12, 2016 - Zoltán Kovács

Der Termin steht fest: Am 2. Oktober 2016 wird in Ungarn eine Volksabstimmung über das verpflichtende EU-Quotensystem zur Ansiedlung von Migranten stattfinden. Dass das Datum nur einige Tage nach dem Brexit bekanntgegeben wurde, hat zu Mutmaßungen geführt, das ungarische Referendum handle ebenfalls vom Austritt aus der EU. Natürlich war das aus dem Munde mancher Kritiker eine absichtliche Verwechslung aus politischen Gründen.

brief placeholder

Ungarn ist stolz, gemeinsam mit dem Vereinigten Königreich Mitglied der Europäischen Union zu sein

Jun 20, 2016 - Zoltán Kovács

„Es ist Ihre Entscheidung, doch ich möchte, dass Sie wissen, dass Ungarn stolz darauf ist, mit Ihnen gemeinsam in der Europäischen Union zu sein.“ Das ist der von Viktor Orbán unterzeichnete Text einer ganzseitigen Annonce, die heute in den britischen Printmedien erschienen ist. Ungarns Premierminister setzt sich, wie viele andere europäische Staats- und Regierungschefs, für eine Sache ein, die für Europa und Ungarn gleichermaßen wichtig ist.

brief placeholder

Fußball-EM 2016: Der ungarische Fußball lebt wieder!

Jun 15, 2016 - Zoltán Kovács

Was für eine Nacht! Nach 95 Minuten als dominierende Mannschaft, nach zwei wunderschönen, wohlverdienten Toren (und vielen schön gehaltenen Bällen) besiegte die ungarische Fußball-Nationalelf die favorisierten Österreicher 2 zu 0. Durch den Sieg der Außenseiter steht Ungarn nach dem 1:1 Unentschieden zwischen Island und Portugal an der Spitze der Gruppentabelle. Ein jahrzehntelanger Fluch wurde gebrochen.

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán: Europa braucht ein stabiles Ägypten

Jun 03, 2016 - Zoltán Kovács

Nach seinem Treffen mit dem „sunnitischen Papst“ sprach der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán diese Woche in seinem regelmäßigen Radio-Interview über Europas katastrophale Interventionen in der islamischen Welt sowie über die Notwendigkeit eines stabilen Ägyptens und der erneuten Stabilisierung Libyens. Er sprach auch vom Brexit-Referendum und den Gefahren des wachsenden demokratischen Defizits in der derzeitigen Europäischen Union.