articleimg-1
Jul 16, 2019 - Zoltán Kovács

Ungarns Staatshaushalt 2020: Familie, Familie und nochmals Familie

Unter allen Budgetlinien ist es die Unterstützung der Familien, die im Haushaltsjahr 2020 den größten Anstieg verzeichnen wird.

Im ungarischen Staatshaushalt für 2020, der am Freitag von der Nationalversammlung genehmigt wurde, sind die Mittel für die Unterstützung von Familien auf dem höchsten Niveau in Europa und doppelt so viel wie im Haushaltsplan für 2010 vorgesehen war. Mehr als 2,2 Billionen HUF (6,79 Milliarden EUR) werden für die Unterstützung der Familien in diesem neuen Budget zur Verfügung stehen, sagte der Minister des Ministerpräsidentenamtes, Gergely Gulyás.

„Neben der Unterstützung der Familien geht es im Haushaltsplan 2020 auch darum, die bisher erzielten wirtschaftlichen Ergebnisse zu schützen und die Steuersenkungen fortzusetzen“, sagte Finanzminister Mihály Varga im Parlament während der allgemeinen Debatte über den Entwurf.

„Die Regierung hat der Nationalversammlung einen Haushaltsentwurf vorgelegt, der in erster Linie den Familien sowie den Personen, die eine Familie gründen wollen oder bereits Kinder erziehen, Unterstützung und Sicherheit bietet. Das Ziel ist, dass Ungarn ein familienfreundliches Land ist und bleibt. Und dabei sind Kinder für die Regierung weiterhin von größter Bedeutung“, fügte der Finanzminister hinzu.

Neben der Unterstützung von Familien verfolgt die Regierung auch das Ziel der Vollbeschäftigung durch die Finanzierung des Aktionsplans zum Schutz der Wirtschaft. Der Haushaltsentwurf verwendet laut dem Minister die Logik „Zwei plus Zwei“, um die Staatsverschuldung und die Steuern zu senken und gleichzeitig Löhne, Investitionen und die Anzahl der Arbeitsplätze zu erhöhen.

Während die ungarische Wirtschaft im Gegensatz zu anderen Trends in Europa kaum Anzeichen der Ermüdung zeigt, soll das Wirtschaftswachstum im Rahmen des Aktionsplans zum Schutz der Wirtschaft in den kommenden Jahren bei rund 4 Prozent, außerdem um mindestens 2 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der Europäischen Union liegen.

Im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr werden 2020 mehr Mittel für alle vorrangigen Bereiche aufgewendet. Diese Bereiche unterstützen nicht nur Familien, sondern umfassen auch Bildung, Gesundheitswesen, Altersversorgung, Löhne und Gehälter des öffentlichen Sektors sowie Ausgaben für Sicherheit und Strafverfolgung.

Alles in allem können wir mit Zuversicht sagen, dass der Haushalt 2020 ein hervorragendes Beispiel dafür ist, wie weit die Wirtschaftspolitik der gegenwärtigen Regierung das Land in den letzten neun Jahren vorwärts gebracht hat.

Bildnachweis: kormany.hu