Brüssel

brief placeholder

Ministerpräsident Orbán: Europa braucht ein stabiles Ägypten

Jun 03, 2016 - Zoltán Kovács

Nach seinem Treffen mit dem „sunnitischen Papst“ sprach der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán diese Woche in seinem regelmäßigen Radio-Interview über Europas katastrophale Interventionen in der islamischen Welt sowie über die Notwendigkeit eines stabilen Ägyptens und der erneuten Stabilisierung Libyens. Er sprach auch vom Brexit-Referendum und den Gefahren des wachsenden demokratischen Defizits in der derzeitigen Europäischen Union.